Paymash im Fachgeschäft Aspect X interior design

Paymash im Fachgeschäft Aspect X interior design


Wir haben Paymash als Kassensystem
bei uns im Store hauptsächlich, nutzen es aber auch als Onlineshop,
da gibts ja die zusätzliche Option, das mitzunutzen. Den bauen wir gerade auf,
das kommt jetzt demnächst noch dazu. Hauptsächlich vor Ort halt das Geschäft im Laden,
mit Kartenzahlung als Hauptterminal und wenn wir das mit zu Kunden nehmen,
zum direkt bezahlen. Wir haben vom massgeschneiderten Tisch,
über Fussboden, aber auch bis zu Kleinigkeiten, von einer kleinen Uhr, vom Bilderrahmen,
vom Geschenk, bis aber auch zur Massschneiderung
haben wir alles da. In der Sicht auf jeden Fall, weil sie das Glück haben,
schnell unsere Angebote zu kriegen, es dauert alles wesentlich kürzer, wir brauchen nicht mehr lange Zeit, Kunden einzupflegen,
sonstige Sachen zu machen. Es funktioniert alles ein bisschen schneller,
wir haben alles unter einem Hut, und können auch schauen: was hat der
Kunde bis jetzt gekauft, was passt dazu, passt die Farbe von dem Bilderrahmen auch
zu der Uhr, die er das letzte Mal gekauft hat und das können wir eigentlich sehr gut so nachvollziehen und dem Kunden dann auch die bestmögliche Beratung geben. Die grösste Herausforderung ist,
alles unter einen Hut zu kriegen, obs von der Auslieferung, von der
Massschneiderung, vom Newsletter, alles gesamt am Ende gebündelt kriegen,
sodass ich noch den Überblick habe was wo wie, Kundenkartei pflegen,
das ist die grösste Herausforderung. Am Tagesende quasi das wir alles von
einem Kunden und alle glücklich machen. Die Flexibilität und die vielen Einsatzmöglichkeiten, weil man alles unter einem Hut zusammenpacken kann und man kann wie gesagt, von der Massschneiderung bis aber auch zu den fertigen Mitnahmeprodukten
schnell und handlich abwickeln. Direkt fällt mir da nichts ein, das Einzige, was noch passieren darf, ist,
dass es sich noch weiterentwickelt. Aber ansonsten – sehr zufrieden bisher.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *